header
Turnen 06.10.2017 von Manfred Grotheer

Kursprogramm der TSG WGE startet wieder !


Grasberg. Die TSG WGE weist darauf hin, dass ihr umfangreiches, derzeit 11 Kurse umfassendes Kursprogramm in den nächsten Tagen, d.h. nach dem Ende der Sommerferien bzw. zu Beginn des IV. Quartals wieder startet. In allen Kursen stehen die bisherigen, jeweils bestens qualifizierten Übungsleiterinnen wieder zur Verfügung.

Neben Salsation®​, Kursleitung Sandra Bahlburg (ab 29.09.), Drums Alive® Kursleitung Elena Meyer (ab 22.08.), Energy Dance®​ Kursleitung Stephanie Böse (ab 17.10.) und movedo® Kursleitung Waltraud Meyer (ab 15.08.) starten ebenso wieder die Kurse Bauch-Beine-Po Kursleitung Waltraud Meyer (ab 15.08.), Rückenschulen KddR Kursleitung Ingrid Dietz (ab 30.10. und ab 25.10.) sowie die weiteren Rückenschulen Kursleitung Waltraud Meyer (ab 14.08.) und Kursleitung Marie Luise Grimm (ab 26.10.).

Die Kurse sind zwar überwiegend bereits gut belegt, es bestehen aber durchaus noch mit Aussicht auf Erfolg Anmeldemöglichkeiten. So sind insbesondere für Salsation®​, Drums Alive®, Energy Dance®​ und die Rückenschule bei Frau Grimm speziell donnerstags ab 10:30 Uhr noch freie Kapazitäten vorhanden.

Weitere Informationen sind im Übrigen hier in Form des am 22.06.2017 eingestellten Programms sowie unter www.turnen-grasberg.de oder am Telefon unter 04293 / 574 (Grotheer) erhältlich.

Turnen 06.10.2017 von Manfred Grotheer

Kursprogramm 2017 - Übersicht

Nachstehend sind die von unserer Sparte Turnen veranstalteten Kurse 2017 mit den jeweils aktuellsten Daten des Beginns angeführt. Die Örtlichkeit für alle Kurse ist die Gymnastikhalle an der Stirnseite der Sporthalle Grundschule Grasberg, Findorffstraße.

Es laufen folgende Kurse:

Lfd. Nr. / Bezeichnung / Anzahl              Kursleitung                  Wochentag / Uhrzeit                         Aktuelles Datum des nächsten Beginns


Nr. 1      Salsation®​     10 x                    Sandra Bahlburg         freitags      20:00 Uhr                  29.09.2017    (bisher Zumba®)

Nr. 2      Drums Alive®​    10 x               Elena Meyer                dienstags  19:00 Uhr                    22.08.2017

Nr. 3      Energy Dance®     8 x             Stephanie Böse           dienstags  18:00 Uhr                   17.10.2017 

Nr. 4      Rückenschule KddR   10 x       Ingrid Dietz                montags   19:00 Uhr                    30.10.2017

Nr. 5      Rückenschule KddR   10 x     Ingrid Dietz                mittwochs 18:00 Uhr                     25.10.2017

Nr. 6      Bauch-Beine-Po     15 x          Waltraud Meyer          dienstags     8:30 Uhr                   15.08.2017

Nr. 7      Rückenschule 1     15 x          Waltraud Meyer          montags     16:45 Uhr                   14.08.2017

Nr. 8      Rückenschule 2     15 x          Waltraud Meyer          montags     17:50 Uhr                   14.08.2017

Nr. 9      Rückenschule 1     9 x           Marie Luise Grimm    donnerstags  9:30 Uhr                   26.10.2017

Nr. 10    Rückenschule 2     9 x           Marie Luise Grimm    donnerstags 10:30 Uhr                  26.10.2017

Nr. 11    movedo®     15 x                     Waltraud Meyer         dienstags      10:00 Uhr                  15.08.2017     Neu ! 

 

Weitere Informationen auch unter www.turnen-grasberg.de

 

Anmeldungen *)  zu den Kursen bitte gern unter

                    Telefon 04293 - 574 oder postalisch TSG WGE Neu-Rautendorfer Str. 154, 28879 Grasberg

                     per Mail an TSG-Vorstand@tsg-wge.de

oder              einfach zu Beginn der jeweiligen Kursstunde bei der Kursleiterein

                     (falls die Kapazität es zulässt, auch während bereits laufender Kurse möglich).

 

*) Insbesondere Teilnehmerinnen/Teilnehmer, die bereits bisher an einem der angeführten Kurse teilgenommen haben und erneut teilnehmen möchten, sollten einfach zur ersten Kursstunde eines neuen Kurses wieder da sein und die Anmeldung direkt bei der Kursleiterin vornehmen.

Sonst wegen der Kapazitäten in den Kursen gern auch eben anfragen (Tel. wie vorstehend). 

Turnen 06.04.2017 von Mathias Engelken

Turner mit Hattrick

Lina Boermann ragt beim Abschlusswettkampf der Gerätturnerinnen heraus - Grasberg gelingt der Hattrick
 http://www.weser-kurier.de/region/lokalsport/osterholzer-kreisblatt-wuemme-zeitung-lokalsport_artikel,-grasberg-gelingt-der-hattrick-_arid,1579481.html

„Unsere Turnerinnen haben somit ihr gestecktes Ziel erreicht, wenn auch noch mehr Punkte für uns drin gewesen wären“, stellte Marion Schnakenberg fest. Den Tageshöchstwert am Boden (16,55 Punkte) und am Stufenbarren (15,7) erturnte jeweils Wörpedorfs Lina Boermann. Sie brachte auch alle Wertungen ein. Mit insgesamt 62,30 Punkten war Boermann auch die erfolgreichste Aktive aller Teilnehmerinnen des Saisonfinales. Auch ihre 15,5 Zähler am Sprung sowie die 14,55 Punkte am Schwebebalken konnten sich sehen lassen. Emily Böschen kam immerhin mit drei Übungen in die Wertung.

Am Sprung (14,35), Schwebebalken (13,95) sowie am Boden (15,35) war auch jeweils nur ihre Teamkollegin Lina Boermann noch einen Tick besser. Am Stufenbarren/Reck präsentierten sich die Grasbergerinnen zudem hinter Lina Boermann sehr geschlossen. Vanessa Koszeck (14,05), Tabea von der Brüggen (14,50) sowie Elisa Bohnacker (14,10) lagen alle so ziemlich gleichauf. Sie turnten allesamt die Pflichtstufe (P) 6. Vanessa Koszeck trat zwar nicht am Boden an, steuerte aber an den anderen drei Geräten jeweils ihren Beitrag zum Triumph bei.

Meistertitel perfekt: von links Luca Anik Steffens, Emily Böschen, Louisa Brüggemann, Nina Krumbmüller, Lenja Böschen, Svea Krumbmüller, Tabea von der Brüggen, Elisa Bohnacker, Vanessa Koszeck und Lina Boermann von der TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf. (FR)

„In der Weserliga II waren mit unserer ersten Mannschaft Patzer am Boden und Balken zu beklagen. Aber ein zweiter Platz ist ja auch nicht schlecht“, bilanzierte Marion Schnakenberg. Die TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf musste nur OT Bremen um 1,5 Punkte den Vortritt lassen. Grasbergs Jolina Warnken steuerte hier zwei Wertungen zum Erreichen des zweiten Ranges bei. „Sie verzeichnete auch in der Liga den Tageshöchstwert am Balken mit 13,7 Punkten“, freute sich Marion Schnakenberg. Tabea Bohnacker glänzte zudem mit ihrem Tageshöchstwert von 14,55 am Sprung. Mit insgesamt 54,25 Zählern hatte Bohnacker auch das beste TSG-Resultat vorzuweisen.

Luna Osterhorn zeigte mit 14,60 Punkten die beste Vorstellung ihres Teams am Stufenbarren. „Sehr gefreut haben wir uns aber auch über den fünften Platz der zweiten Mannschaft“, betonte Schnakenberg. Celina Schmidt und Juliane Grunwald fanden mit allen vier Übungen Eingang in die Wertung. „Am Balken gab es in dieser Mannschaft nur einen Sturz. Das möchte ich lobend erwähnen“, erklärte Marion Schnakenberg. Zum Abschluss des Tages seien alle TSG-Turnerinnen gemeinsam mit den Eltern Essen gegangen. „Die Stimmung war auch super. Wir freuen uns nun auf das deutsche Turnfest in Berlin und auf die neue Saison“, teilte Schnakenberg mit.

Weserliga I TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf: Vanessa Koszeck 41,35 Punkte; Lina Boermann 62,30; Emily Böschen 56,65; Louisa Brüggemann 53,35; Tabea von der Brüggen 41,85; Elisa Bohnacker 26,80; Svea Krumbmüller 38,85; Lenja Böschen 23,45 TuSG Ritterhude: Nancy Meyerhoff 50,00; Yasmin Mejri 50,85; Nina Neunherz 44,65; Vivien Heiringhoff 51,50 Abschluss Weserliga I: 1. TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf 231,40 Punkte; 2. OT Bremen 227,70; 3. TV Bremen-Walle 226,95; 4. TV Schwanewede 219,60; 5. WG Lüssumer SV/SG Aumund-Vegesack 213,50; 6. TuSG Ritterhude 197,00 Weserliga II TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf: Jolina Warnken 27,85; Finja Heidmann 39,15; Dana Sikora 25,75; Luna Osterhorn 52,80; Antonia Bin 52,80; Emma Jagels 37,90; Tabea Bohnacker 54,25; Jennifer Schöttle 27,00 TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf II: Celina Meyn 34,25; Celina Schmidt 48,20; Isabel Schmalz 32,40; Henrike Reich 47,45; Lia Wizniewski 50,90; Juliane Grunwald 51,20; Greta Malohn 22,50 TuSG Ritterhude: Julia von Ostheim 50,55; Nina Müller 35,95; Emma Wenzig 50,85; Dorothea Kuhnert 44,75; Yaara Klose 43,60 Abschluss Weserliga II: 1. OT Bremen 218,5; 2. TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf 217,00; 3. TSV Grolland 202,80; 4. TS Woltmershausen 199,55; 5. TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf II 198,30; 6. TV Schwanewede 198,15; 7. TuSG Ritterhude 196,40; 8. WG Lüssumer SV/SG Aumund-Vegesack 189,40 

Turnen 29.11.2016 von Mathias Engelken

Akrobahnen auf dem Airtrack

Die Turnsparte organisierte ein Wochenende auf dem Airtrack, eine 11 m lange und 2,46 m breite mit Luft gefüllte Bahn an der rund 180 Tunerinnen und Turner teilnahmen.

Endstanden ist diese Idee bei der Teilnahme an der Akademie auf dem Landesturnfest in Göttingen, an der die Leistungsturner der TSG teilgenommen haben.

Am Samstag Vormittag haben die Trainer und Eltern der Grasberger Rabauken der Fußballsparte die komplette Halle mit Schwebebalken, Spannbarren, Bodenbahnen und Sprungtisch aufgebaut. Als besonderes Highlight wurde die extra gemietete Airtrackbahn ausgelegt und mit Luft befüllt. Nun hatten die kleinen Fußballer das Vergnügen sämtliche Geräte auszuprobieren und sich so richtig auszutoben.
​Im Verlauf des Wochenendes haben weitere Gruppen unseres Vereins, wie die Eltern/Kind-Gruppe, dem Breitensport, den Nachwuchsturnern aus dem Leistungsbereich sowie die Turnerinnen der drei Weserliga Mannschaften ihr Können ausprobiert.

Auch Teilnehmer der TuSG Ritterhude, dem VfR Seebergen/ Rautendorf, dem TSV Dannenberg, dem TSV Worphausen und dem TSV Wallhöfen waren an diesem Wochenende angereist, um auf der Airtrackbahn zu trainieren.
​Inhalte waren vom einfachen Hüpfen und Rollen der Kleinen bis zu Radwenden mit und ohne Flick Flack oder Salto. Gezeigt wurden auch lange Akrobahnen mit freien Überschlägen und Radwenden.

​​Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt, es gab Getränke, Kuchen, Würstchen und Kartoffelsalat zur Stärkung.

​"In keiner Sekunde kam Langeweile auf und es war am gesamten Wochenende eine super Stimmung in der Findorffhalle" so Marion Schnakenberg, die bereits eine Wiederholung der Veranstaltung ankündigte. Es waren zwei rundum gelungene Tage. Wer ein paar Eindrücke gewinnen möchte, kann sich noch in der Bildergalerie Bilder anschauen.

 

Turnen 09.11.2016 von Mathias Engelken

TSG-Turnerinnen um Antonia Bin lassen Schwaneweder Konkurrenz in der Weserliga II hinter sich...

... so titelte die Wümme-Zeitung in ihrer Ausgabe vom 28.10.2016 über unsere Turnerinnen. Anbei folgt der Bericht nochmal zum Nachlesen:

"Beim Auftakt der Runden-Wettkämpfe in der Weserliga II der Geräte-Turnerinnen verbuchten beide Teams der TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf Siege gegen die Nachwuchstalente des TV Schwanewede. Beim Dreier-Vergleich in Schwanewede sprangen für Team I 218,30 Punkte in der Mannschaftswertung an vier Geräten heraus. Für die TSG II kamen durch die jeweils vier besten Noten beim Sprung, am Barren/Reck, Schwebebalken und Boden 197,95 Zähler zusammen. So mussten sich die Gastgeberinnen, die am Ende 195,80 Punkte auf dem Konto hatten, mit Rang drei zufrieden geben.

Nach über fünf Stunden Wettkampfdauer stand die TSG I als eindeutiger Sieger fest. Die Mannschaft hatte an allen Geräten die besten Ergebnisse erzielt. Dabei war der Leistungsunterschied zur Konkurrenz am Schwebebalken am deutlichsten: Dort erreichte das Siegerteam 52,65 Zähler, während die eigene „Zweite“ gerade einmal auf 42,80 gekommen war. Beim TV Schwanewede schlugen 44,40 Punkte zu Buche. Mit der höchsten Einzelwertung glänzte an dem Gerät Jolina Warnken, die für ihre P6-Übung eine 14,35 erzielt hatte.

Die meisten Punkte sammelten die Turnerinnen am Boden. Bei der TSG I stellten sich fast alle Mädchen mit der hochkarätigen Pflichtübung 7 vor. Entsprechend viele Zähler kamen zusammen (59,85). Die Tageshöchstnote (15,45) erzielte Antonia Bin. Eine „Superleistung am Barren“ bescheinigte Trainerin Marion Schnackenberg auch Juliane Grunberg aus der zweiten Mannschaft. In der Teamwertung lag die TSG II (53,30) dann auch nur knapp hinter der ersten Mannschaft (54,40). Beim Sprung hatte die Schwanewederin Feline Boneß die Nase vorn (13,80). Für die Gastgeberinnen sprang dort hinter der TSG I (52,40) das zweitbeste Teamresultat heraus (49,65). Knapp dahinter lag die zweite Formation der TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf (48,50).

TSG Wörpedorf I: Dana Sikora, Emma Jagels, Finja Heidmann, Jolina Warnken, Tabea Bohnacker, Luna Osterhorn, Antonia Bin   

TSG Wörpedorf II: Henrike Reich, Lia Wiszniewski, Celina Schmidt, Juliane Grunwald, Leonie Graap, Levke Kück, Greta Malohn

TV Schwanewede: Feline Boneß, Emily Deinzer, Elnesa Tigany, Melissa Isik, Emely Eberling, Amely Bruns, Yaqueline Schmidt, Juna Wedemeyer"

Turnen 22.08.2016 von Manfred Grotheer

Rückenschulkurse gehen neu weiter

Die bisher jeweils montags nachmittags um 17 Uhr und um 18 Uhr sowie die jeweils donnerstags morgens um 9:30 Uhr und 10:45 Uhr angebotenen Rückenschul-Kurse werden nach der eingetretenen Vakanz in der Übungsleitung nunmehr mit neuen Übungsleiterinnen ihre Fortsetzung finden.

Diese Rückenschul-Kurse werden nunmehr montags unter der Leitung von Waltraud Meyer und donnerstags unter der Leitung von Marie-Luise Grimm ihre Fortsetzung erfahren. Die neuen Montags-Kurse (je 10 Termine) beginnen am 29. August 2016 und die neuen Donnerstags-Kurse (je 10 Termine) beginnen am 01. September 2016.

Wir bitten alle bisherigen Teilnehmerinnen sowie neue Interessentinnen sich zu Beginn der neuen Kurse in der gewohnten Übungsstätte (Gymnastikhalle vor der Sporthalle Grundschule in der Findorffstraße) einzufinden.

Turnen 01.07.2016 von Manfred Grotheer

Erlebnis Turnfest 2016 in Göttingen (Landesturnfest) 23. bis 27. Juni 2016 mit vielen erfolgreichen TSG WGE Turnerinnen und Spielleuten

Mit den Hinweisen auf sage und schreibe 250.000 Besucher und 20.000 aktive Sportlerinnen/Sportlern beschreibt heute der LandesSportBund Niedersachsen das gelungene Landesturnfest in Göttingen am vergangenen verlängerten Wochenende.

Auch wir, unsere TSG, waren mit vielen Turnerinnen und mit unserem Spielmannszug erfolgreich in Göttingen vertreten.

Hier in kurzer schneller Form ein Überblick über die Platzierungen (erreichte Platzierung jeweils in Klammern hinter dem Vornamen) unserer Turnerinnen in Göttingen:

Wettkampf 6 / 7 Jahre (23 Teilnehmerinnen):          

Laura (8.)

Wettkampf 8 / 9 Jahre (113 Teilnehmerinnen):         

Lia (8.), Celina (41.)

Wettkampf 10 / 11 Jahre (174 Teilnehmerinnen):     

Luna (55.), Emma (65.), Antonia (58.), Jolina (81.), Greta (93.), Celina M. (133.)

Wettkampf 12 / 13 Jahre (225 Teilnehmerinnen):     

Hannah (113.), Sophia (138.)

Wettkampf 14 / 15 Jahre (180 Teilnehmerinnen):      

Lina (6.), Elisa (46.), Louisa (49.), Svea (95.), Franziska (123.)

Wettkampf 16 / 17 Jahre (96 Teilnehmerinnen):        

Vanessa (32.), Nina (42.), Luca (66.), Tabea (83.)

 

Und -- mit genauso großer Freude wie über die guten Platzierungen im Turnen ist ferner zu vermelden, dass unser TSG-Spielmannszug im Wertungsmusizieren (Kategorie 3) die Bewertung "Sehr gut" erhielt.

Alle Leistungen verdienen herzliche Glückwünsche und große Anerkennung ! 

Turnen 29.06.2016 von Manfred Grotheer

Training und Abnahmen für die Sportabzeichenerwerbe 2016

Aus gegebenem Anlass hier noch einmal die Zeiten für das Training und Abnahmen für den Sportabzeichen-Erwerb in unserer TSG WGE:

Jeweils Dienstags von 19 bis 20 Uhr auf dem Kleinspielfeld neben der Findorff-Sporthalle der Schule IGS/Findorffschule. Bitte dann jeweils melden bei Irmgard Lange, Prüferin und Koordinatorin für die Sportabzeichen-Erwerbe.

Turnen 21.03.2016 von Manfred Grotheer

"Wörpedorf verteidigt seinen Meistertitel" Artikel in der Wümme-Zeitung am 18.03.2016

Über das "packende Kopf-an-Kopf-Rennen" in der Weserliga I und die gleichartigen Abschluss-Wettkämpfe in der Weserliga II, die ganztägige Veranstaltung fand am Sonnabend, 12.03.2016, hier bei uns in Grasberg statt, berichtete die "Wümme-Zeitung". 

Ein Überschrift, die uns hier in unserer TSG natürlich viel Freude bereitet. Glückwunsch den Gewinnerinnen, aber zugleich auch allen weiteren Mannschaften aus unseren Reihen. Alle haben sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten sehr gut präsentiert. 

Und für unsere Gastgeberrolle erhielten wir auch viel Lob. Dieses Lob hatten wir uns allerdings auch hart erarbeitet, mussten doch erhebliche Umzugsarbeiten geleistet werden. Alle Turngeräte wurden am Vortag ab spätem Nachmittag von der IGS/Findorff-Sporthalle in die Grundschul-Sporthalle geschafft. Und ein ausgeliehener Schwebebalken musste auch erst extra herangeschafft werden. Nötig das Ganze, weil die Grundfläche der kleineren IGS/Findorff-Sporthalle einfach für eine solche Großveranstaltung nicht ausreichend ist. Der Rückumzug nahm am Sonnabend nach Wettkampfende gegen 20 Uhr seinen Lauf und dauerte fast bis 22 Uhr. Unser Dank geht an alle fleißigen Helferinnen und Helfer, darunter viele der Turnerinnen selbst.

Der anfangs erwähnte Zeitungsbericht ist auf dieser Homepage unter Turnen/Downloads hinterlegt und einsehbar.

Turnen 04.03.2016 von Manfred Grotheer

Jetzt auch Leistungsturnen Jungen

In unserer Turnsparte bieten wir jetzt auch Leistungsturnen für Jungen an. Untergebracht wird diese Möglichkeit neu jeweils mittwochs von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr innerhalb der Leistungsturnzeiten  in der Sporthalle IGS (Findorffschule).

Eine Übersicht über die Zeiten für Leistungsturnen insgesamt befindet sich unter "Aktuelles" (bitte dort anklicken) auf der Homepage www.turnen-grasberg.de 

Beitragsarchiv